WZ Hundezentrum

Anspruchsvolle Assistenzhunde-Ausbildung für eine feste Partnerschaft zwischen Mensch & Hund

Unsere Azubis

Casper von der Mecklenburgischen Schweiz

Mia ist Autistin und Casper soll als Assistenzhund für sie ausgebildet werden. Casper wird anzeigen, wenn Mia unbeaufsichtigt das Haus verlässt. Zudem soll Casper den Eltern helfen Mias Weglauftendenzen einfach und sicher zu händeln. Wenn Mia es doch schaffen sollte zu verschwinden, wird Casper sie später aufgrund seiner Supernase aufspüren können.

Curt von der Mecklenburgischen Schweiz

Leon ist frühkindlicher Autist. Curt soll seine Weglauftendenzen anzeigen sowie melden, wenn Leon unter Herzrasen leidet. Außerdem soll Curt ihn bei Reizüberflutung beruhigen und vor möglichen Gefahren warnen.



Fairytales Labradors Amazing Sky "Sky"

Sky wird als Autismusbegleithund für Joel ausgebildet. Sie soll Joel bei Reizüberflutungen erden, seine Weglauftendenzen unterbinden und Joel, wenn er sich doch einmal selbstständig macht, wiederfinden.



Dark Stark Luzifer of Baltic Sea "Luzi"

Mio ist Asperger-Autist. Luzi soll ihm helfen, wenn die Außenreize ihn überfordern. Außerdem wird Luzi lernen Mios Weglauftendenzen zu unterbinden und ihn gegenbenfalls auch mal suchen.




Barney

Barney ist ein ruhiger und freundlicher Labrador. Er wird für Benni ausgebildet. Benni ist Autist. Barney soll ihm in neuen, stressigen Situationen helfen und ihn beruhigen, damit er im Alltag besser zurechtkommt.





My Own Fantasy Belle

Im April 2017 hat Belle ihre Fachausbildung begonnen. Sie wird zum Assistenzhund für Marcel ausgebildet. Marcel lebt bei seinen Pflegeeltern und leidet unter dem fetalen Alkoholsyndrom.



Bruno big love of Tender Heart

Bruno wird als Behindertenbegleithund für eine junge Frau ausgebildet. Zu seinen späteren Aufgaben gehört die Unterstützung des Gleichgewichtsinns, das Aufheben von Gegenstände und Unterstützung bei der Verkehrssicherheit.


Bo

Bo ist ein deutsche Doggen Mix und derzeit der Riese bei uns. Er wird als PTBS-Hund für sein Frauchen ausgebildet, die ihn regelmäßig besucht und mit ihm gemeinsam die Schritte bis zum fertigen Assistenzhundeteam geht. Bo soll ihr Sicherheit geben, sie abblocken und auch beruhigen.